* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Freunde
   
    kleines.fussel

    uebelst-gediegen
   
    moschus

    - mehr Freunde

* Letztes Feedback






Träum ich...? O.o

"Fass mich nicht an..."

brüllte ich ihn an.

Ich schlug seine Hand weg und setzte mich auf einen Karton

.Ich sah in seine Augen. Er ändert sich einfach nicht. Sollte er denn? Ich weisz es nicht... Ich starte in der Leeren Halle umher...Danach auf den Boden, scheiß Lagerhalle ich will hier nicht sein, Was musste ich auch mitgehn. Ich will nicht mehr, die Tränen liefen mir übers Gesicht.

Ich muss ihn einfach ansehen, Ich traute mich nur irgentwie nicht. Wieso nicht? Ohne dass ich es wollte bewegte sich mein Kopf in seine richtung, ich starre ihn an. Seine Augen waren rot,...

Ich wollte was sagen.

Ich konnte aber nicht.

Sag jetzt was...

Verdammt!!

Sag was!

"Ich kann mich garnicht mehr beruhigen...", sagte ich... Scheiße! Was sollte das jetzt schon wieder?

Ich sah wie sein Kopf versank, er starrte den Boden an.

"Selber Schuld!", flüsterte er.

Meine Augen sprangen auf. Mordlust. Was hat er da grade gesagt?Ich starrte ihn wieder an. Diesmal hatte er nicht den Mut mich anzusehen. Ich sah seine Hände, ballende Fäuste. Mir wurde ganz schwindelig. Ich stützte mich nach hinten und meine Hände griffen nach meiner Tasche. Da war irgentwas in meiner Tasche. Ich  nahm die Tasche, sah rein. Die Waffe meines Vaters lag in meiner Tasche.

Wo kam die denn her?Wie kommt die hier... Ich überlegte ganz Plötzlich schossen mir tausend Gedanken in den Kopf.

Ich war ganz leer, doch gleichzeitig stand mein Körper auf. Ich sah die Waffe an, und sah ihn an. Seine Augen wurden plötzlich ganz groß, seine Pupillen erweiterten sich. Seine Augen wurden schwarz.

Ich ging auf ihn zu.Er blieb nur wie angstarrt stehen.

"W..?Wa...?"

"Pscht!" sagte ich.

Ich stand jetzt genau vor ihm und sah ihn an. Ich nahm seine Hand und sah sie an. Das Blut schossdurch seine Adern.Ich schaute wieder in seine Augen und lag ihn die Waffe in seine Hand. Ich kam ganz nah dran und flüsterte

"Schieß..."

...

20.1.09 17:06
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Moschus (20.1.09 17:10)
... nicht schlecht ... gefällt mir (:

Übrigens, ich dacht schon es gibt niemanden der noch Bodo Wartke gerne hört ... aber tata. du schon (:

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung